(Anti-)Hacking für Administratoren Kurs-Nr.: 6710

Ziele

Sie gehen in diesen Training in die Rolle des Angreifers bzw. Hacker simulieren Vorgehensweisen und Ziele.

Nach einer umfangreichen Einführung in die Grundlagen der IT-Sicherheit, attackieren dafür extra installierte Computersysteme bis hin zu Windows 10 und auch Windows Server 2016. Sie erhalten einen Einblick in die Vielfalt der Methoden und Werkzeuge der Angreifer auf Netzwerke, Computersysteme und Dienste.

Durch diesen Perspektivwechsel wird das Bewusstsein für Sicherheitsrisiken und Schutzmaßnahmen geschärft - und somit die Sicherheit in Unternehmen erhöht.



Inhalt

Grundlagen der IT-Sicherheit

  • Gründe für Cyberangriffe
  • verschiedenen Arten von Angreifern (Hackern)
  • Arten von Sicherheitslücken
  • Methoden bei Hackerangriffen
  • rechtlichen Grundlagen rund um die IT-Sicherheit

Planung und Vorbereitung von Angriffen

  • Möglichkeiten Angreifer an Informationen zu gelangen, um Unternehmen oder auch Unternehmensmitarbeiter im Internet ausfindig zu machen.
  • Tools und Methoden zur Informationsgewinnung
  • Informationsgewinnung zu Unternehmen
  • Informationsgewinnung über Suchmachinen, in Newsgroups, Boards usw.
  • entwickelte Tools und Methoden zur Recherche

Moderne Angriffstechniken

  • Angriffsszenarien
  • moderne Tools und Methoden zum Einbruch in Computernetzwerke und Computersysteme
  • Merkmale der Tools und Vorgehensweisen erkennen
  • Netzwerk-Sicherheitsrichtlinien anpassen

Gefahren durch Viren, Würmer, Trojaner & Rootkits

  • aktuellen Gefahren
  • möglichen Abwehrmaßnahmen
  • praktischer Beispiele

Angriffe auf Drahtlosnetzwerke (WLANs)

  • Tools und Methoden zur Auspähung und hacken drahtloser Netzwerke
  • Spezifikation IEEE 802.1x

Firewalls, IDS & Honeypots

  • Überblick über Firewall-Lösungen
  • Einrichten von Netzwerk- oder Hostbasierten IDS-Systemen und sogenannter Honeypots
  • Angriffe erkennen
  • Möglichkeiten der Abwehr abwehren
  • Rückverfolgung von Angriffen

Einführung in Penetrationstests

  • Schwachstellen
  • Planung
  • Vorbereitun
  • Durchführung
  • Auswertung von sogenannten Penetrationstests

OPTIONALE MODULE

  • Grundlagen der Kryptografie
  • Einführung in das BSI-Grundschutzkompendium

Zielgruppe

System- und Netzwerkadministratoren, IT- und Systemverantwortliche, IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Architekten


Voraussetzungen

• Kenntnisse und Fähigkeiten in der Konfiguration und Verwaltung von Windows-Betriebssystemen • Grundlegende Erfahrung in der Verwaltung von Netzwerkdiensten • Kenntnisse zu LANs (Local Area Networks) - lokalen Netzwerken • Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit TCP/IP


Zurück zur Übersicht

Consulting

Websolutions

Softwarelösungen

InClure - Beilagenmanagement

InPage - Druckereimanagement

JWarehouse - Materialmanagement

Trainings

ce

ce - corporate education GmbH

Bonner Straße 178
50968 Köln
Fon: +49 221 | 29 211 6 - 0
Fax: +49 221 | 29 211 6 - 19

Trainingsfinder

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Integer adipiscing erat eget risus sollicitudin pellentesque et non erat. Maecenas nibh dolor, malesuada et bibendum a, sagittis accumsan ipsum. Pellentesque ultrices ultrices sapien, nec tincidunt nunc posuere ut. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nam scelerisque tristique dolor vitae tincidunt. Aenean quis massa uada mi elementum elementum. Nec sapien convallis vulputate rhoncus vel dui.
Image
Standort Köln

ce - corporate education GmbH
Bonner Straße 178
50968 Köln
Fon: +49 221 | 29 211 6 - 0
Fax: +49 221 | 29 211 6 - 19

Standort Essen

ce - corporate education GmbH
Zeche Zollverein 4/5/11
Katernberger Straße 107
45327 Essen
Fon: +49 201 | 89 06 00 30
Fax: +49 201 | 89 06 00 39

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok